Glossar
RAID
Redundant Array of Independant Disks
Bezeichnet die Kombination von mehreren Speichermedien (in erster Linie Festplatten), um Datensicherheit zu gewährleisten. Später dann auch um Durchsatzraten zu erhöhen. Mittlerweile wird jede Speicherkombination allgemein als RAID bezeichnet.

Überblick über die häufigsten RAIDs:
RAID 0 (Striping): Daten werden gleichmäßig über zwei oder mehr Platten verteilt geschrieben. Dieser RAID-Level hat einen deutlich höheren Datendurchsatz zur Folge, da auf der einen Platte Daten gelesen werden können, währen Sich der Kopf der zweiten Platte zum Lesen positioniert. Die verwendeten Festplatten müssen identische Kapazitäten aufweisen.

RAID 1 (Mirroring): Die Daten werden auf zwei oder mehr Platten identisch geschrieben. Die Inhalte aller Platten sind gleich. Beim Ausfall einer Platte kann weiter von der anderen Platte gearbeitet werden. Nach Austausch der defekten Platte stellt der Controller den RAID durch Kopieren der Daten wieder her.

RAID 4: Für diesen RAID-Level benötigt man mindestens drei Festplatten. Die ersten beiden werden für Daten verwendet, die dritte dient zur Speicherung von Paritätsdaten. Aus den paritätsdaten kann im Falle des Ausfalls einer Platte, der Inhalt dieser wiederhergestellt werden.

RAID 5: Ähnlich RAID 4, nur werden die Paritätsdaten gleichmäßig über alle vorhandenen Platten verteilt.

RAID 6: Ähnlich RAID 5. Jedoch sind mindestens 4 Platten erforderlich. Für jedes zu speichernde Datensegment werden jedoch zwei Paritätsdaten angelegt. RAID 6 verkraftet den Ausfall von zwei Festplatten gleichzeitig.

JBOD (Just a Bunch of Disks): Bei diesem Begriff scheiden sich die Geister. Die einen behaupten, dass unter JBOD nur die einzelnen Partitionen/Festplatten gemeint sind. Die anderen meinen, dass hier die Kapazitäten von mehreren Festplatten kombiniert werden, und somit nur eine einzige größere Kapazität dabei herauskommt. Sogar die Definitionen der englischsprachigen und der deutschsprachigen Wikipedia-Artikel unterscheiden sich. Ein "Bunch" ist ein Bündel. "To bunch" bedeutet Bündeln. Die Festplatten (und deren Kapazitäten) werden hier "gebündelt". Die zweite Gruppe hat hier also Recht. Die Festplattengrößen müssen, im Gegensatz zu den anderen RAID Levels nicht identisch sein. Der Controller-Hersteller Adaptec verwendet im übrigen ebenfalls diese Definition.
 
top
 

© Multicase Computer GmbH